Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x
Schalteinheiten
Schalteinheiten für Kolbentanks und Tauchsysteme

Schalteinheiten ALEXANDER ENGEL KG - engel modellbau -/U-Boot Technik/SchalteinheitenArtikelALEXANDER ENGEL KG - engel modellbau -/U-Boot Technik/SchalteinheitenArtikel


Zur Ansteuerung eines oder mehrerer Kolbentanks wird eine sog. Schalteinheit benötigt. Die Auswahl der Schalteinheit hängt zunächst einmal vom verwendeten Kolbentank sowie dem gewünschten Funktionsumfang ab.

Für einen einzelnen Kolbentank Typ EA (Endlagenabschaltung) oder TA (Trimmautomatik) ist Schalteinheit UNI ausreichend. Diese ist mit einem Spannungswächter (Unterspannungskontrolle) ausgestattet, der werkseitig für 6V Kolbentanks (Unterspannung bei ca. 4,5V) oder 12V (Unterspannung bei ca. 9V) voreingestellt ist. Eine Justierung auf eine andere Spannung ist ebenfalls durch Drehen des Potentiometers auf der Platine möglich (regelbares Netzteil erforderlich).

Zur Steuerung von zwei Kolbentanks Typ EA oder TA empfiehlt sich Schalteinheit TAE2.

Ein einzelner Kolbentank Typ EA kann zudem mit Compact-Tank-Steuerung CTS2 betrieben werden, welche direkt am Kolbentank angebracht wird, so dass Steuerung und Kolbentank eine kompakte Einheit bilden.

Ein einzelner Kolbentank Typ EA kann zudem auch auf proportionale Steuerung mittels Schalteinheit UNIpro oder CTS2 aufgerüstet werden. Bei diesen beiden Einheiten wird die Stellung des Kolbens (und somit des entsprechenden Füllvolumens des Kolbentanks) durch einen Hallsensor ermittelt, wodurch eine feinfühlige Trimmung des Modells ermöglicht wird. Bei Schalteinheit UNIpro ist der Hallsensor bereits im Lieferumfang enthalten. Für CTS2 muss der Hallsensor gesondert bestellt werden.

Zur Steuerung von Kolbentanks Typ XP wird eine proportionale Steuerelektronik mit entsprechendem Rückmeldeeingang benötigt. Bei Verwendung von lediglich einem Kolbentank Typ XP genügt Schalteinheit SBTS.

Bei Verwendung von zwei Kolbentanks Typ XP, wird Schalteinheit Tmax2 benötigt. Diese Steuerelektronik erlaubt die proportionale Feintrimmung als auch bug-/achterlastige Trimmung des Modells. Auch die Tmax2 ist mit einem Spannungswächter (Unterspannungskontrolle) ausgestattet, der werkseitig für 6V-Kolbentanks (Unterspannung bei ca. 4,5V) oder 12V (Unterspannung bei ca. 9V) voreingestellt ist. Eine Justierung auf eine andere Spannung ist ebenfalls durch Drehen des Potentiometers auf der Platine möglich (regelbares Netzteil oder entsprechende Spannungsquelle erforderlich).

Bei allen Schalteinheiten ist ein sog. Druckschalter anschließbar, der die max. Betriebstauchtiefe auf ca. 1.8 m begrenzt. Der Druckschalter (Art.-Nr. 5029) ist bei den Komplettsets von Schalteinheiten TAE2 und Tmax2 bereits im Lieferumfang enthalten. Für UNI, UNIpro, CTS2 und SBTS muss dieser gesondert bestellt werden.

Für detaillierte Produktinformationen und Lieferumfang bitte auf die jeweilige Abbildung der entsprechenden Schalteinheit klicken.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten