Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

U203 Typ VII/C mit Tauchsystem Tmax - BRUSHLESS - limitierte Stückzahl

Artikel 1 VON 6
Zoom
Dieser Artikel ist nicht auf Lager und muss erst nachbestellt werden.

Die Klasse VII ist das wohl bekannteste und legendärste U-Boot aller Zeiten. Sie war mit über 1200 in Dienst gestellten Einheiten der am meist produzierte U-Boot-Typ. Das Hauptmerkmal dieser Klasse sind die seitlich am Rumpf angebrachten, sog. Satteltanks, die als Brennstoffbunker dienten.
Die Ausführung VII/C trug die Hauptlast der deutschen U-Bootwaffe in der Atlantik-Schlacht im 2. Weltkrieg und wurde das erfolgreichste U-Boot weltweit.

Das Modell
Modernste Fertigungstechniken erlauben eine bislang unerreichte Detailtreue, die in der neuen Master Scale Serie der VII/C zum Tragen kommt. Dabei ist uns bewusst, dass die Ansprüche an diesen Modelltyp besonders hoch sind. Die verwendeten Materialien, einschließlich der Befestigungselemente aus Edelstahl, sind korrosionsbeständig und somit äußerst langlebig. Wie alle Engel-U-Boote ist auch dieses Modell als Komplettbausatz ausgeführt. Zum Betrieb werden lediglich die üblichen RC-Komponenten, wie Fernsteuerungsanlage, Servos, Fahrtenregler sowie Akkus benötigt.

In Punkto Ausstattung, Vorfertigungsgrad und Qualität setzt dieser Bausatz sicherlich ein bislang noch nie erreichtes Niveau im Bereich des U-Bootmodellbaus. Obwohl äußerst raffinierte Detaillösungen das Herz eines jeden U-Boot-Enthusiasten höher schlagen lassen, erfordert die technische Ausstattung dieses Bausatzes ein gehobenes Maß an Erfahrung im Funktionsmodellbau.

Der Rumpf
Die Rumpfeinheit ist, wie bei der gesamten ENGEL U-Boot-Flotte, aus handlaminiertem GfK gefertigt. Dabei ist die Rumpfhülle nicht nur vorbildlich detailliert, sondern auch mit einer Wandstärke von min. 2 mm äußerst stabil. Die Flutschlitze im Rumpf und auf Deck sind durchweg vertieft, wodurch das Ausarbeiten erleichtert wird. Für den Einschub des Technikgerüsts ist der Rumpf im Heckbereich radial getrennt. Die Verriegelung von Bug- und Hecksektion erfolgt durch Verschlusspilze beim Einschieben und Drehen des Technikgerüst. Am Bug, Heck und mittschiffs befinden sich Revisionsöffnungen, um die Ruderanlenkungen sowie die Befestigungsspanten des Druckkörpers gut erreichen zu können. Diese Öffnungen werden mit aus Resin gegossenen Abdeckungen verschlossen. Durch ihre Passgenauigkeit und exakte Wiedergabe der Deckoberfläche sind diese jedoch beim lackierten Modell kaum als solche zu erkennen.

Der Turm
Die zahlreichen Einzelteile des Turmbausatzes bestehen aus den unterschiedlichsten Materialien, um eine detaillierte Wiedergabe des Originals bei minimalem Gewicht zu gewährleisten.
• Turm, Schanzkleid und Anbauteile aus Resin
• Turmdeck und Lüftergitter aus geätztem Messingblech
• Sehrohre aus dünnwandigem Edelstahlrohr
• Sitzbänke CNC gefräst
• Positionslampen aus transparentem Kunststoff
• Handlaufstützen und Seilführungen aus Messing

Die Reling
Turm- und Deckreling sowie die Dreibeinstützen liegen als Fertigteile aus Messing, von Hand hartgelötet bei.

Beschlagsatz
Alle Beschläge, einschl. der Bauteile für das 8,8 cm Geschütz und die 2 cm Flak, sind passgenau aus Resin gegossen. Diese Teile, wie Klüsen, Klampen, Poller, Spill und Anker, sind originalgetreu nachgebildet. Das Rundumhorchgerät dient gleichzeitig als Verschluss für die vordere Revisionsklappe. Die beiden anderen Klappen werden ebenfalls unsichtbar mit Magneten verschlossen.

Die Sägen
Die Netzsägen auf Deck und unten am Bug liegen aus Messing bzw. Weißguss montagefertig bei.

Das Technikgerüst
Das Technikgerüst wird in der von uns entwickelten Steckbauweise aus CNC-gefrästen Spanten und Trägern aufgebaut und mit vorgefertigten Aluminium-Stangen und Messing-Streben versteift. Die beiden Kolbentanks sind ein tragender Bestandteil des Technikgerüsts und für den vereinfachten Einbau bereits mit den erforderlichen Spanten versehen. Der Getriebeblock bildet den heckseitigen Abschluss des Einschubs.

Der Antrieb
Das Modell wird von zwei hochwertigen bürstenlosen Motoren über ein kugelgelagertes Zahnriemengetriebe angetrieben. Die Motor- und Getriebeeinheit mit sämtlichen Außenbordanschlüssen und Simmerringen® ist bereits werkseitig aufgebaut. Der Motorspant ist aus Aluminium gefertigt. Propellerwellen aus Edelstahl sowie Kupplungen und Wasserschrauben aus Messing sind ebenfalls enthalten.

Die Energiekupplung
Die Bugsektion nimmt das Servo des vorderen Tiefenruders auf. Der Servo verbleibt beim Herausziehen des Technikgerüst im Druckkörper. Die physische Trennung des Servokabels erfolgt über eine von uns entwickelte Energie-Kupplung, die mit insgesamt 15 Kontaktstellen Anschlussmöglichkeiten für weitere Optionen (z.B. Positionslampen) bietet.

Der Druckkörper
Als Druckkörper dient ein transparentes Kunststoff-Rohr mit 3mm Wandstärke. Im bugseitigen Verschluss des Druckkörpers sind die Gestängedurchführungen bereits enthalten. Heckseitig wird dieser durch die Getriebeeinheit druckfest verschlossen. Der Druckkörper wird im Rumpf von insgesamt vier Spanten aufgenommen und gehalten. Die gesamte Einheit bleibt somit demontierbar.

Der Ruder- und Wellenträger
Diese Einheit besteht aus einer Messingguss-Legierung und ist bereits hartgelötet vormontiert. Die eigentliche Lagerung der Propellerwellen erfolgt über in den Wellenträger eingepresste DU™-B Gleitlager, die insbesondere im Wasser hervorragende Laufeigenschaften aufweisen.

Das Tauchsystem
Der Bausatz enthält das komplette Tauchsystem, bestehend aus zwei Kolbentanks Typ XP750-12V und der neuen Schalteinheit Tmax2, mit der die beiden Kolbentanks proportional sowie (wahlweise) individuell angesteuert werden können. Die Kolbentanks sind bereits mit den erforderlichen Potentiometern sowie Endlagenschaltern ausgestattet.
Dieses neue Tauchsystem bietet eine bislang noch nie realisierte Funktionsvielfalt, und beinhaltet zudem drei Sicherheitsparameter (Tauchtiefenbegrenzung, Senderausfallkontrolle und Spannungswächter).
Version 2.0 ist vorbereitet zum Anschluss der statischen Tiefenregelung TAES (Art.-Nr. 1585-TAES-V).

Lieferumfang:
• 2-teilige Rumpfeinheit mit Radialtrennung, aus 2mm starkem GfK
• Turm aus Resin gegossen, mit 3-teiligem Schanzkleid und allen Beschlagteilen
• Geschütze (2cm MG und Kanone 8,8cm) aus Resin und Messingteilen
• Kompletter Decksbeschlag
• Hartgelötete Reling für Wintergarten und Deck
• CNC-gefrästes Technikgerüst in Steckbauweise, komplett mit vorgefertigten Verstrebungen und Rohren aus Aluminium bzw. Messing
• Druckkörper aus 3mm starkem, transparentem Kunststoff
• Fertig montierter Zahnriemenantrieb mit zwei bürstenlosen Motoren
• Heckausleger aus Messing, hartgelötet
• Propellerwellen aus Edelstahl mit Messing-Kupplungen
• 3-Blatt Wasserschrauben aus Messing
• Ruder, Tiefenruder und -Träger aus Resin, mit fertig konfektionierten Wellen
• Korrosionsbeständige Anlenkungsteile und Befestigungselemente aus Edelstahl und Messing
• 3 Baupläne (M1:1), Zeichnungen in 3D, ausführliche Montage- und Betriebsanleitung sowie Baustufenbilder (auf CD-ROM)
• Komplettes Tauchsystem mit proportionaler Steuerung Tmax2, zwei Kolbentanks XP750-12V, Druckschalter, Schläuchen und allen Anschlusselementen

Zum Betrieb des Modells erforderliche RC-Komponenten und Akkus:
• RC-Anlage mit 8 Prop.-Kanälen (empfohlen)
• 2 Standard-Servos
• 1 Mikro-Servo
• 2 Fahrtregler min. 15 Amp
• Hauptakku 12V/16A (5x 4 NiMH Typ D 1,2V/8000mAh)

Maßstab 1:34
Länge 1973 mm
Geschwindigkeit (Vmax) 6 km/h
Fahrtzeit 2,5 h
R/C-Anlage ab 6-Kanal
Wasserverdrängung 13/14,5 kg
Akku NiMH 12 V, 8000 mAh
Motor 2x brushless 400 kV
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten